AUF ANFRAGE: Halbmaske Moldex 5174 Moldex Maske FFA1P2 R D mit integrierten Filtern

Lieferzeit auf Anfrage
Lieferzeit 2-3 Tage
Art.-Nr.
503.00048
Einheit
Stück
Hersteller
Moldex
Norm
EN 405:2001 + A1:2009
Herst.-Art.-Nr.
5174
brand

Halbmaske Moldex 5174 Moldex Maske FFA1P2 R D mit integrierten Filtern

Bestens geschützt mit Moldex 5174>> Moldex Atemschutz FFA1P2 R D >> sofort einsatzbereit mit Moldex Masken >> Großmengen zum Sonderpreis auf Anfrage!!!

Moldex steht für hervorragende Atemschutz- und Gehörschutzprodukte. Moldex Atemschutzmasken entsprechen der persönliche Schutzausrüstung nach Europäischen Normen und überzeugt gleichzeitig durch einfache Anwendung, hohen Tragekomfort und ansprechendes Design. Lassen auch Sie sich von der Qualität überzeugen! Gern stehen wir Ihnen bei Fragen zur Verfügung.

Halbmaske Moldex 5174 Moldex Maske FFA1P2 R D mit integrierten Filtern

    moldex_atemschutz_atemschutzmaseken_Partikelmasken

Normen: EN 405:2001+A1:2009
Schutzstufe: FFA1P2 R D
VPE: 10 Stück

Ausführung:

  • wartungsfreie Einweg-Halbmaske
  • fertig montiert, sofort einsatzbereit
  • geringes Gewicht dank Duo-Material
  • Großes Sichtfeld
  • geprüft und zugelassen nach EN 405:2001
  • Die Maske und die Filter müssen dem Schadstoffgehalt entsprechend ausgewählt werden
Die Halbmasken der „Serie 5000“ sind die preisgünstige Lösung für Einwegverwender. Mit fest montierten Gasfiltern und austauschbaren Partikelfiltern sind sie wirtschaftlich und wartungsarm. Der Maskenkörper ist bequem und leicht in der Handhabung. Die Maske bietet bei sehr geringem Gewicht ein uneingeschränktes Blickfeld. Die Gasfilter sind fest mit dem Maskenkörper verbundenen und bieten so Schutz gegen Gase und Dämpfe. Ein Ausatemventil ist im Maskenkörper integriert. Die austauschbaren Partikelfilterkissen (P1 R D, P2 R D und P3 R D), schützen zusätzlich und sicher gegen Staub, Aerosol und Rauch bei geringem Atemwiderstand. Partikelfilter 8060, 8070 und 8080 erfüllen die Anforderungen der Dolomitstaubprüfung und sind deshalb mit „D“ gekennzeichnet. Das bedeutet, weniger Atemwiderstand bei längerer Nutzungszeit.

 


 

Informationen zu Partikelfiltern - Schutzstufen
Schutzstufe Art der Luftbelastung Beispiele  Vielfaches des Grenzwertes
 P1  Ungiftige Stäube und Aerosole auf Wasser- und Ölbasis1 Umgang mit Grobstäuben 4 [Halbmaske]
4 [Vollmaske]
 P2  gesundheitsschädliche Stäube, Rauch und Aerosole auf Wasser- und Ölbasis2 Umgang mit Weichholz, Glasfasern, Metall und Kunststoffbearbeitung [außer PVC] + Umgang mit Ölnebel 10 [Halbmaske]
15 [Vollmaske]
 P3 Gesundheitsschädliche und krebserzeugende Stäube, Rauch und Aerosole auf Wasser- und Ölbasis3 Umgang mit Schwermetallen, Hartholz, radioaktiven und biochemischen Stoffen sowie Ölnebel; Schweißarbeiten von
Edelstahl
30 [Halbmaske]
400 [Vollmaske]
       

R: Re-usable [wiederverwendbar] – kann länger als eine Schicht verwendet werden.

D: Diese Filter erfüllen die Anforderungen der zusätzlichen Dolomitstaubprüfung. Das bedeutet, weniger Atemwiderstand bei längerer Nutzungszeit.

1 Nicht gegen krebserzeugende und radioaktive Stoffe, sowie luftgetragene biologische Arbeitsstoffe der Risikogruppen 2 und 3 + Enzyme.

2 Nicht gegen krebserzeugende Stoffe, radioaktive Partikel sowie luftgetragene biologische Arbeitsstoffe der Risikogruppe 3 und Enzyme.

3 Gegen radioaktive Partikel, sowie luftgetragene biologische Arbeitsstoffe der Risikogruppe 3 und Enzyme.

Quelle: Internetseite des Herstellers: Moldex-Metric AG & Co. KG

 


 

Informationen zu Gasfiltern - Schutzstufen
Schutzstufe Farbe(n) Art der Luftbelastung Beispiele Vielfaches des Grenzwertes
 A1 braun Organische Gase und Dämpfe
Siedepunkt > 65°C
Umgang mit Lösungsmitteln aus Lacken, Farben und Klebstoffen 30-fach [Halbmaske]
400-fach [Vollmaske]
bis Konzentration
< 0,1 Vol.%
 A2 braun siehe A1 Wie A1, jedoch für höhere Konzentrationen einsetzbar 30-fach [Halbmaske]
400-fach [Vollmaske]
bis Konzentration
< 0,5 Vol.%
 A1B1E1 braun, grau, gelb siehe A1 + anorganische Gase und Dämpfe + saure Gase Wie A1 + Umgang mit Chlor, Brom, Blausäure + Umgang mit Schwefeldioxid, Salzsäure und anderen sauer reagierenden Gasen 30-fach [Halbmaske]
400-fach [Vollmaske]
bis Konzentration
< 0,1 Vol.%
 A1B1E1K1 braun, grau, gelb, grün siehe A1B1E1 + Ammoniak Wie A1B1E1 + Umgang mit Ammoniak  30-fach [Halbmaske]
400-fach [Vollmaske]
bis Konzentration
< 0,1 Vol.%
 A2B2E1 braun, grau, gelb siehe A1B1E1

Wie A1B1E1, jedoch für höhere Konzentrationen einsetzbar

30-fach [Halbmaske]
400-fach [Vollmaske]
bis Konzentration
< 0,5 Vol.% (A + B),
bis Konzentration
< 0,1 Vol.% (E)
 A2B2E2K2 braun, grau, gelb, grün siehe A1B1E1 + Ammoniak Wie A1B1E1 + Umgang mit Ammoniak, jedoch für höhere Konzentrationen einsetzbar 30-fach [Halbmaske]
400-fach [Vollmaske]
bis Konzentration
< 0,5 Vol.%
 AX braun Organische Dämpfe
Siedepunkt ≤ 65°C
Umgang mit Niedrigsiedern z.B. Aceton, Dichlormethan Limitierte Einsatzgrenzen für Niedrigsieder
Gr. 1 + Gr. 2 (siehe DGUV Regel 112–190)
Filter für den einmaligen
Gebrauch
 Hg P3 rot, weiß Quecksilber Umgang mit Quecksilberdämpfen Maximale Gebrauchszeit gegen Quecksilber
50 Stunden

 



Moldex Atemschutz, wie Staubmasken und Partikelmasken, Gasmasken als Vollmasken oder Halbmasken finden Sie bei TOP Arbeitsschutz GmbH - der Spezialist für alles rund um die persönliche Schutzausrüstung. Atemschutzmasken erhalten Sie in verschiedenen Schutzstufen und Ausführungen. Je nach Einsatzzweck ist der passende Atemschutz vom Anwender einzusetzten. Bei Fragen steht Ihnen das Team von TOP Arbeitsschutz GmbH gern zur Verfügung.

Ihre Daten

Dies ist ein Pflichtfeld.


Dies ist ein Pflichtfeld.

Dies ist ein Pflichtfeld.

Dies ist ein Pflichtfeld.

Ihre Nachricht


Dies ist ein Pflichtfeld.